Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Hop-on/Hop-off-Busfahrt buchst. Der Ticketpreis ändert sich dadurch nicht. Seite zuletzt aktualisiert: 01/2024.

Die folgenden Stadtrundfahrten sind in in Stockholm verfügbar. Das Hop-on/Hop-off-Prinzip gilt für die Busse und optional auch für Boote.

  • Red Sightseeing: Bus+ Boot
  • 1 Bus-Route mit 23 Haltestellen
    optional: 1 Boot-Route
  • Route ansehen
  • Tägliche Fahrten alle 15 Minuten
  • 24 Std. Busticket: 31,00 €
    72 Std. Busticket: 36,50 €
    24 Std. Bus + Boot: aktuell n.v.
    72 Std. Bus + Boot: aktuell n.v.
  • City Sightseeing/Strømma: Bus + Boot
  • 1 Bus-Route mit 20 Haltestellen

  • Route ansehen
  • bis 17.12.2023 Freitag bis Sonntag alle 30 Minuten
    ab 22.12.2023 Tägliche Abfahrten alle 30 Minuten
  • 24 Std. Busticket: 37,00 €
    72 Std. Busticket: 48,00 €

Nach dem Kauf erhältst du einen Voucher, den du jeweils an einer Haltestelle gegen dein Ticket eintauschen kannst. Du kannst den Voucher ausdrucken oder auf deinem Handy speichern.

Eine Stockholm-Stadtrundfahrt lohnt sich

Die Stockholmer Innenstadt ist übersichtlich und kann gut fußläufig erkundet werden. Doch viele Attraktionen befinden sich außerhalb des Zentrums auf den umliegenden Inseln und Halbinseln. Eine Stadtrundfahrt ist der beste Weg, alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken – entweder bei einer einzigen Rundfahrt oder aber nach dem Hop-on/Hop-off-Prinzip: Steige innerhalb von einem Tag so oft aus und wieder ein, wie du möchtest.

Lass dir im Sommer den Wind um die Nase wehen und die Stockholmer Sehenswürdigkeiten an dir vorbeiziehen. Ist es kalt und verregnet, genießt du die Stadt aus dem gewärmten Innenraum. Über einen aufgezeichneten Audioguide erfährst du mehr über die Sehenswürdigkeiten der schwedischen Hauptstadt.

Da viele Top-Attraktionen am Wasser liegen, gibt es in Stockholm neben den Bussen auch Hop-on/Hop-off-Boote. Tickets dafür können bei beiden Anbietern optional dazu gekauft werden. Natürlich ist es auch möglich, die Stadt allein mit Booten zu erkunden. Die Busse fahren allerdings weit mehr Haltestellen an.

Stockholm Hop-on/Hop-off-Bus

Was du allerdings auch wissen solltest: Busse fahren im Stadtverkehr und können demzufolge auch im Stau stehen. Das kostet Zeit beim Sightseeing und es führt dazu, dass die Doppeldecker nicht immer pünktlich kommen. Aufgezeichnete Audiokommentare sind nicht immer unterhaltsam und manchmal funktionieren die Kopfhörer nicht. Die Temperatur im Bus kann zu warm oder auch zu kalt sein.

Diese Probleme gibt es bei allen Anbietern in jeder Stadt. Wenn du dich darauf einstellst, dass nicht alles perfekt sein wird und du entspannt bleibst, wirst du den meisten Spaß an einer Stockholmer Stadtrundfahrt haben. Für die Hop-on/Hop-off-Boote gilt dieser Hinweis nur eingeschränkt. Im Verkehr können sie nicht stecken bleiben.

Stockholms Sehenswürdigkeiten vom Bus aus entdecken

Die wichtigsten Attraktionen Stockholms kannst du bei einer Stadtrundfahrt entdecken:

  • Vasa Museum
  • ABBA Museum
  • Stockholmer Schloss
  • Skansen Freilichtmuseum
  • Fotografiska (Fotografie-Museum)
  • Nordisches Museum
  • Gröna Lund Freizeitpark
  • Kungsträdgården (Park im Zentrum)

Diese Sehenswürdigkeiten entdeckst du mit mindestens einer, aber überwiegend mit beiden Stockholmer Stadtrundfahrten. Für manche dieser Attraktionen gibt es keine eigens ausgezeichnete Haltestelle, doch von den nahe gelegenen Stopps sind es höchstens wenige Minuten zu Fuß. Teilweise erreichst du die Sehenswürdigkeiten auch per Boot.

Attraktionen, die weit außerhalb des Stadtzentrums liegen, kannst du mit den Bussen und Booten allerdings nicht erreichen. Das gilt beispielsweise für Schloss Drottningholm.

Tipp: Einige dieser Sehenswürdigkeiten können mit dem Stockholm Pass von Go City besucht werden. Auch die Hop-on/Hop-off-Busse sind mit diesem Pass inklusive.

Unterschiede zwischen den Stadtrundfahrten

  • Routen & Haltestellen

    Die Busrouten beider Anbieter sind fast identisch. Die Red Buses eignen sich etwas besser für Gäste, die per Kreuzfahrtschiff oder Fähre in Stockholm ankommen und ihre Rundfahrt sofort beginnen möchten, da Red Sightseeing beide Terminals anfährt, City Sightseeing aber nur das Viking Terminal.

  • Fahrplan & Frequenz

    Die Fahrpläne beider Anbieter verändern sich mit der Saison. In der Hochsaison im Sommer fahren beide Unternehmen etwa alle 15 – 20 Minuten, in der Übergangssaison nur alle 30 Minuten und außerhalb der Saison alle 45 Minuten oder seltener. Oftmals gibt es in der Frequenz beider Busse keinen nennenswerten Unterschied.

  • Reisen mit Kindern

    Mit den Bussen und Booten von Red Sightseeing fahren Kinder bis 12 Jahren kostenfrei mit. Ab 13 Jahre muss der volle Preis bezahlt werden. Bei City Sightseeing fahren Kleinkinder bis 2 Jahre kostenfrei und Kinder zwischen 3 und 15 Jahren erhalten ermäßigte Tickets.

Hop-on/Hop-off-Anbieter im Detail

Red Sightseeing ist ein touristisches Unternehmen, das Hop-on/Hop-off-Busse in mehreren Städten (hauptsächlich in Skandinavien und im Baltikum) betreibt. Die Busse sind klassisch rot lackiert und tragen die Aufschrift „Stockholm Red Buses“. Es handelt sich um Doppeldecker, die bei gutem Wetter im Oberdeck geöffnet sind. Dieses kann allerdings überdacht werden. Das Unterdeck ist klimatisiert bzw. beheizt.

Stockholm Red Buses

© Grisha Bruev / Shutterstock.com

Während der Fahrt informiert dich ein aufgezeichneter Audioguide in 14 Sprachen – darunter auch deutsch und englisch – über die Sehenswürdigkeiten der schwedischen Hauptstadt. Außerdem kannst du das kostenfreie WLAN in den Bussen nutzen, um deine Reise zu planen.

Die Busse fahren auf einer Route durch Stockholm. Zusätzlich gibt es ein Hop-on/Hop-off-Boot, das ebenfalls eine Route bedient. Ein Ticket für das Boot kannst du optional dazu buchen.

Bus: Haltestellen & Fahrplan

Karte: 23 Haltestellen/ Karte

Starthaltestelle: Tegelbacken/Hauptbahnhof

Erste Abfahrt: 10:00 Uhr

Letzte Abfahrt: 17:20 Uhr

Frequenz: alle 15 Minuten

  1. Tegelbacken/Hauptbahnhof
  2. Gustav Adolfs Torg/Königliches Opernhaus
  3. Altstadt (Richtung Süden)
  4. Schloss
  5. Southern Heights
  6. Viking Line & Kreuzfahrtterminal
  7. Medborgarplatsen
  8. Altstadt (Richtung Norden)
  9. Kungsträdgården
  10. Nybroplan/Dramatisches Theater
  11. Vasa Museum/Junibacken (Richtung Süden)
  12. Skansen – Gröna Lund – ABBA The Museum
  13. Vasa-Museum/Junibacken (Richtung Norden)
  14. Embassy Town
  15. Frihamnen Kreuzfahrtterminal
  16. Karlaplan
  17. Stureplan
  18. Hard Rock Café
  19. Hötorget
  20. Ice Bar/Hauptbahnhof
  21. City Terminalen
  22. Rådhuset/Stockholm Courthouse
  23. Rathaus

Red Sightseeing Hop-on/Hop-off-Boot in Stockholm

© Tupungato / Shutterstock.com

Boot-Route & Haltestellen

Die Bootsroute umfasst 8 Haltestellen.

Aktueller Fahrplan für die Boote: täglich, 10:00 – 17:00 Uhr, alle 30 Minuten. Die letzte Abfahrt erfolgt 16:00 Uhr an Haltestelle 1.

Haltestellen

  1. Königlicher Palast
  2. Nybroplan
  3. Vasa-Museum
  4. Skeppsholmen
  5. Gröna Lund Tivoli
  6. Kreuzfahrtanleger S167
  7. Fotografiska
  8. Altstadt/Slussen

Eine Karte mit allen Haltestellen findest du hier.


Tickets & Preise

Die folgenden Tickets für Bus und/oder Boot sind online verfügbar:

Beim Kauf erhältst du ein Ticket, das du ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern kannst. Zeige diesen bitte beim Einstieg in den Bus vor.

Positives zu diesem Anbieter

  • Zur Busrundfahrt kannst du optional eine Bootsrundfahrt dazu buchen.
  • Kinder bis 12 Jahre fahren im Beisein ihrer Eltern kostenfrei.
  • Diese Rundfahrt bedient beide Kreuzfahrt-Terminals in Stockholm.
  • Die Busse fahren im Sommer alle 15 Minuten und im Herbst/Winter immerhin alle 45 Minuten.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Für Kinder ab 13 Jahren wird der reguläre Ticketpreis fällig. Es gibt keine Ermäßigung.
  • Die Tickets sind relativ kostspielig, aber etwas günstiger als bei der Konkurrenz.

Eine weitere Stadtrundfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus wird von City Sightseeing angeboten, einem der weltweit größten Unternehmen für touristische Busfahrten. Die Busse sind rot lackiert und sie tragen die Aufschrift „CitySightseeing Stockholm/Scandinavia“. In Stockholm werden diese Busse von der schwedischen Firma Strømma betrieben. Diese fahren auch mit hellgrün lackierten Bussen durch die Stadt.

Deshalb kannst du mit einem Ticket für City Sightseeing sowohl die roten als auch die grünen Busse benutzen (aber nicht die Red Buses von Red Sightseeing).

City Sightseeing Stockholm

© Grisha Bruev / Shutterstock.com

Es handelt sich jeweils um Doppeldecker, die im Oberdeck geöffnet sind, bei schlechtem Wetter aber geschlossen werden können. Das Unterdeck ist klimatisiert bzw. beheizt – je nach Wetter und Jahreszeit.

Während der Fahrt informiert dich ein aufgezeichneter Audiokommentar in bis zu 11 Sprachen (inkl. deutsch und englisch).

Die Busse fahren auf einer Route durch Stockholm.

Haltestellen & Fahrplan 2023

Karte: 20 Haltestellen/ Karte

Starthaltestelle: Strömgatan

Erste Abfahrt: 10:00 Uhr

Letzte Abfahrt: 16:00 Uhr

Frequenz: alle 30 Minuten

Dauer der Rundfahrt: 1:25 Stunden

Achtung: Bis zum 31.03.2024 fahren die Busse nur am Samstag und Sonntag. Ab 01.04.2024 werden wieder tägliche Fahrten angeboten.

Die Haltestellen der Bus-Route

  1. Strömgatan
  2. Stockholmer Schloss
  3. Viking Fährterminal
  4. Fjällgatan/Tjärhovsplan
  5. Slussen
  6. Stockholmer Schloss
  7. Kungsträdgården / Einkaufsmeile
  8. Strandvägen
  9. Vasa Museum
  10. ABBA Museum / Gröna Lund
  11. Skansen
  12. ABBA Museum / Gröna Lund
  13. Vasa Museum
  14. Historiska Museet / Karlaplan
  15. Stureplan Entertainment District
  16. Kungsgatan / Hötorget Market Place
  17. Ice Bar
  18. Central Station / Cityterminalen
  19. Rådhuset / Court House
  20. City Hall

Tickets & Preise

Die folgenden Tickets sind online verfügbar:

Die online verfügbaren Tickets können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Zeige dein Ticket vor dem Einstieg in den Bus an einer beliebigen Haltestelle vor.

Positives zu diesem Anbieter

  • Mit der Rundfahrt erreichst du viele Attraktionen Stockholms.
  • Zur Busrundfahrt kannst du optional eine Bootsrundfahrt dazu buchen.
  • Für Kinder von 3 bis 15 Jahren gibt es ermäßigte Fahrkarten.
  • Die Busse fahren im Hochsommer alle 15 Minuten, im Winter immerhin alle 45 Minuten.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Das Frihammen Cruise Terminal wird nicht angefahren.
  • Für Familien mit jungen Kindern eignen sich die Red Buses besser.
  • Die Busse fahren im Frühjahr, Herbst und Winter nur eingeschränkt.

Hop-on/Hop-off mit Kindern

Die beiden Stockholmer Anbieter sind unterschiedlich familienfreundlich:

  • Red Sightseeing: Kinder bis 12 Jahre fahren kostenfrei. Kinder ab 13 Jahre zahlen den vollen Preis. Ermäßigte Tickets gibt es nicht.
  • City Sightseeing/Strømma: Kinder bis 2 Jahre fahren kostenfrei. Für Kinder von 3 bis 15 Jahren gibt es ermäßigte Tickets. Jugendliche ab 16 Jahren zahlen den vollen Preis.

Für Familien mit Kindern bis 12 Jahren empfehlen wir deshalb Red Sightseeing. Mit Kindern zwischen 13 und 15 Jahren fahrt ihr besser mit City Sightseeing/Strømma.

FAQ zu Hop-on/Hop-off

Wie funktioniert Hop-on/Hop-off in Stockholm?

Wähle zunächst einen Anbieter und kaufe dein Ticket online oder im Bus. Du kannst an jeder beliebigen Haltestelle ein- oder aussteigen so oft du möchtest. Die Fahrkarte gilt für 24 Stunden.

Was kostet eine Stadtrundfahrt in Stockholm?

Der Preis für eine Stadtrundfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus hängt vom Anbieter ab – und davon, ob auch eine Bootsfahrt enthalten ist. Ein Tagesticket gibt es ab 31 Euro – mit Bootsfahrt ab 39 Euro.

Kontakt zu den Anbietern

Bei Fragen zu einer Stockholm-Stadtrundfahrt wende dich bitte an den jeweiligen Anbieter:

  • City Sightseeing/Strømma: +46 8 12 00 40 00, booking@stromma.se
  • Red Sightseeing Stockholm: +46 8 555 103 90, stockholm@redsightseeing.com

Solltest du bereits ein Ticket bei Get Your Guide oder Tiqets.de gekauft haben und eine Frage zu deiner Buchung haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Tipp: Auch in Oslo, Helsinki und Kopenhagen gibt es sehr gute Hop-on/Hop-off-Touren.