Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Hop-on/Hop-off-Busfahrt buchst. Der Ticketpreis ändert sich dadurch nicht. Seite zuletzt aktualisiert: 04/2022.

Die folgenden zwei Stadtrundfahrten im Hop-on/Hop-off-Bus sind in San Francisco verfügbar. Wir informieren über Fahrpläne, Haltestellen und Preise.

  • Big Bus San Francisco
  • Ticket 1 – 2 Tage gültig
  • Aufgezeichneter Audiokommentar
    1 Route – 16 Haltestellen
    optional: Stadtrundfahrt bei Nacht
  • Route ansehen
  • Abfahrt: alle 15 Minuten
  • $53.10 – $71.10
  • Skyline Sightseeing
  • Ticket 1 – 2 Tage gültig
  • Aufgezeichneter Audiokommentar
    1 Route – 16 Haltestellen
    optional: Stadtrundfahrt bei Nacht
  • Route ansehen
  • Abfahrt: alle 30 – 60 Minuten
  • $58.99 – $78.99

*Nach dem Kauf erhältst du einen Voucher, den du ausdrucken oder auf dem Handy speichern kannst. Tausche deinen Voucher bei Skyline Sightseeing am Pier 41 gegen die Fahrkarte ein. Bei Big Bus kannst du deinen Voucher direkt beim Einstieg in den Bus vorzeigen.

Eine Stadtrundfahrt durch San Francisco lohnt sich

Die Sehenswürdigkeiten liegen nicht gerade dicht beieinander. Wer sehr gut zu Fuß ist, kann sie auf eigene Faust entdecken, doch für die meisten Besucher dürfte ein Hop-on/Hop-off-Bus die bessere Alternative sein. So erreichst du Fisherman’s Wharf, die Golden Gate Bridge und den Golden Gate Park, obwohl sie weit voneinander entfernt liegen.

Wenn die Füße nicht mehr tragen, setze dich in einen Hop-on/Hop-off-Bus und fahre so weit du möchtest – ob nur zwei Stationen bis zur nächsten Attraktion oder gleich die komplette Strecke. Auch ohne auszusteigen dauert eine vollständige Rundfahrt gut zwei Stunden und eignet sich ideal, um dir einen Überblick über San Francisco zu verschaffen.

Aber natürlich ist auch mehrfaches Ein- und Aussteigen möglich – das gilt für beide Anbieter in San Francisco. Besonders leicht ist es mit Big Bus, da die Busse alle 15 Minuten fahren und du nie lange auf die nächste Mitfahrgelegenheit warten musst. Du kannst deine Stadtrundfahrt auch auf zwei Tage verteilen. Bei beiden Anbietern gibt es mehrtägige Tickets.

Allerdings solltest du berücksichtigen, dass sich die Busse im Stadtverkehr bewegen und zeitweise nur langsam vorankommen. Mit etwas Geduld wirst du aber viel Freude an der Rundfahrt haben.

San Francisco vom Bus aus entdecken

Die wichtigsten Attraktionen der kalifornischen Metropole kannst du mit Hop-on/Hop-off-Bussen erreichen:

  • Golden Gate Bridge
  • Golden Gate Park
  • Lombard Street
  • Union Square
  • Fisherman’s Wharf/Pier 39
  • Painted Ladies
  • Coit Tower
  • Palace of Fine Arts
  • California Academy of Sciences
  • Exploratorium
  • Museum of Modern Art

Diese Sehenswürdigkeiten erreichst du mit den Hop-on/Hop-off-Bussen beider Anbieter. Für die meisten dieser Attraktionen gibt es keine eigens ausgezeichnete Haltestelle, doch von den nahe gelegenen Stopps sind es höchstens wenige Minuten zu Fuß. Alle zentrumsnahen Sehenswürdigkeiten, die auf dem Landweg erreichbar sind, werden von den Buslinien abgedeckt.

Kombi-Tickets für Alcatraz & Muir Woods

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die Gefängnisinsel Alcatraz, die aber nicht auf dem Landweg erreicht werden kann. Es gibt jedoch ein Kombi-Ticket von Big Bus sowie von Skyline Sightseeing. Mit diesen kannst du die Busse für zwei Tage nutzen und darüber hinaus mit der Fähre zur Insel übersetzen (inkl. Eintritt zu Alcatraz).

Es ist allerdings wichtig, dieses Ticket mindestens zwei Wochen vor deiner Reise zu buchen, da Tickets für Alcatraz schnell ausverkauft sind.

Darüber hinaus ist Muir Woods National Monument ein beliebtes Reiseziel. Der nördlich von San Francisco gelegene Park/Wald kann im Rahmen einer halbtägigen Muir Woods Tour besucht werden. Auch dafür gibt es ein Kombi-Ticket von Big Bus. Dieser Ausflug muss vorher reserviert werden, allerdings nicht so lange im Voraus wie das Alcatraz-Ticket.

Hop-on/Hop-off-Anbieter im Detail

San Francisco: Hop-on/Hop-off-Bus

© Bill Roque / Shutterstock.com

Die Firma Big Bus ist eines der größten Hop-on/Hop-off-Unternehmen der Welt. Die Busse haben eine weinrote bis braune Farbe mit gelber Aufschrift: „Big Bus San Francisco“. Die Doppeldecker-Busse sind im Oberdeck geöffnet. Das Unterdeck ist geschlossen (und klimatisiert).

An Bord gibt es einen aufgezeichneten Audiokommentar, den du dir in verschiedenen Sprachen (darunter auch deutsch) auf Kopfhörern anhören kannst. Die Busse fahren auf einer Hop-on/Hop-off-Route durch San Francisco. Darüber hinaus gibt es eine Stadtrundfahrt bei Nacht.

Tipp: Lade vor der Fahrt die kostenfreie Big Bus App auf dein Handy. Diese enthält die Route und ermöglicht ein Live-Tracking der Busse. So siehst du immer, wo sich der nächste Bus befindet.


Rote Linie: Haltestellen & Fahrplan

Die rote Linie bedient die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und fährt 16 Haltestellen an. Eine komplette Runde dauert gut 2 Stunden. Der erste Bus fährt um 10 Uhr an der ersten Haltestelle los. Der letzte Bus fährt um 17 Uhr los. Innerhalb dieser Zeit fahren sie alle 15 Minuten.

  1. Big Bus Visitors Center/Fisherman’s Wharf
  2. North Beach/Chinatown/Coit Tower
  3. Embarcadero Center/Exploratorium
  4. Ferry Building
  5. Union Square North/Museum of Modern Art
  6. Redemption Center/Hilton Hotel
  7. Civic Center
  8. Alamo Square/Painted Ladies
  9. Haight Ashbury
  10. Golden Gate Park
  11. North Vista Point/Golden Gate Bridge
  12. Palace of Fine Arts
  13. Marina/Cow Hollow
  14. Lombard Street
  15. Pier 35/Cruise Terminal für Alcatraz
  16. Pier 39/Aquarium

Eine Karte mit der Route und allen Haltestellen findest du hier.


Nachtfahrt

Zusätzlich zur Hop-on/Hop-off-Tour gibt es eine Stadtrundfahrt am Abend, für die du ein zusätzliches Ticket erwerben kannst. Die Nachtfahrt ist aber auch im Premium- und Deluxe-Ticket von Big Bus enthalten. Der Nachtbus fährt täglich um 18:30 Uhr vom Big Bus Visitor Center. Eine Rundfahrt dauert etwa eine Stunde.

Im Gegensatz zur Roten Linie führt die Nachtfahrt nicht über die Golden Gate Bridge, sondern nach Treasure Island. Du entdeckst so Teile der Stadt, die von der Hop-on/Hop-off-Tour nicht abgedeckt werden.


Tickets & Preise

Die folgenden Bustickets sind online verfügbar:

Mit allen Big-Bus-Tickets kannst du dir bei Blazing Saddles auch ein Fahrrad für eine Stunde ausleihen.

Beim Kauf erhältst du einen Voucher, den du ausdrucken oder dir per SMS aufs Handy schicken lassen kannst. Zeige den Voucher beim Einstieg in den Bus vor, um deine Fahrkarte zu erhalten.

Positives zu diesem Anbieter

  • Die Busse fahren alle 15 Minuten.
  • Mit der roten Linie erreichst du alle wichtigen Sehenswürdigkeiten.
  • Die Tour wird von GetYourGuide-Nutzern sehr gut bewertet.
  • Mit dem Premium- und Deluxe-Ticket kannst du an der Nachtfahrt teilnehmen.
  • Zusätzlich gewährt das Busticket eine Fahrradleihe für eine Stunde.
  • Es gibt eine kostenfreie Big Bus App mit Live-Tracking der Busse.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Es gibt keinen Live-Kommentar im Bus.
  • Die Tickets sind relativ kostspielig (aber preiswerter als bei der Konkurrenz).
San Francisco Skyline Sightseeing

© Noah Boyer / Shutterstock.com

Skyline Sightseeing ist ein originales Unternehmen aus San Francisco. Schon seit 1997 führt es Stadtrundfahrten durch. Die Busse sind orange lackiert und tragen die Aufschrift „Skyline Sightseeing“. Es handelt sich um Doppeldecker-Busse, die im Oberdeck geöffnet sind und im Unterdeck geschlossen und klimatisiert.

Während der Fahrt läuft ein mehrsprachiger Audioguide (u. a. auf deutsch), der dich über die Sehenswürdigkeiten der Stadt informiert. Die Busse fahren auf einer Hop-on/Hop-off-Route durch San Francisco. Darüber hinaus gibt es eine Stadtrundfahrt bei Nacht. Das Angebot ist damit dem von Big Bus sehr ähnlich.

Haltestellen & Fahrplan

Die Hop-on/Hop-off-Linie deckt große Teile des touristischen San Franciscos ab und du erreichst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Eine Rundfahrt ohne auszusteigen dauert etwa zwei Stunden.

Fahrplan: täglich ab 10 Uhr alle 30 – 60 Minuten. Letzte Abfahrt: 17 Uhr.

Haltestellen

  1. Fisherman’s Wharf
  2. North Beach/Little Italy
  3. Financial District
  4. Ferry Building
  5. Union Square/Museum of Modern Art
  6. Hilton Union Square
  7. Civic Center
  8. Alamo Square/Painted Ladies
  9. Haight Ashbury
  10. Golden Gate Park
  11. North Vista Point/Golden Gate Bridge
  12. Palace of Fine Arts
  13. Marina/Cow Hollow
  14. Lombard Street
  15. Pier 35/Cruise Terminal für Alcatraz
  16. Pier 39/Aquarium

Die vollständige Route findest du auf dieser Karte.


Nachtfahrt

Zusätzlich zur Hop-on/Hop-off-Tour gibt es eine Stadtrundfahrt am Abend, für die du ein zusätzliches Ticket erwerben kannst. Die Nachtfahrt ist optional in den regulären Tickets für 1 – 2 Tage enthalten. Der Nachtbus fährt täglich um 18:30 Uhr von 99 Jefferson Street. Eine Rundfahrt dauert etwa eine Stunde.

Im Gegensatz regulären Linie führt die Nachtfahrt nicht über die Golden Gate Bridge, sondern nach Treasure Island. Du entdeckst so Teile der Stadt, die von der Hop-on/Hop-off-Tour nicht abgedeckt werden.


Tickets & Preise

Die folgenden Bustickets sind online erhältlich:

Die online verfügbaren Voucher können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Tausche deinen Voucher in San Francisco am Pier 41 bei Skyline Sightseeing ein.

Positives zu diesem Anbieter

  • Die Stadtrundfahrt gewährt einen guten Überblick über San Francisco.
  • Mit dieser Linie erreichst du alle wichtigen Sehenswürdigkeiten.
  • Die Tour wird von GetYourGuide-Nutzern gut bewertet.
  • Du kannst optional (gegen Aufpreis) an einer Nachtfahrt teilnehmen.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Die Busse fahren nur alle 30 – 60 Minuten.
  • Die Fahrkarten sind teurer als bei Big Bus.
  • Die Online-Voucher müssen in San Francisco gegen Tickets eingetauscht werden.

Kontakt zu den Anbietern

Bei Fragen zu einer Stadtrundfahrt wende dich bitte an den jeweiligen Anbieter:

Solltest du bereits ein Ticket bei Get Your Guide gekauft haben und eine Frage zu deiner Buchung haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Tipp: Auch in New York, Las Vegas und Washington D.C. gibt es sehr gute Hop-on/Hop-off-Touren.