Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Hop-on/Hop-off-Busfahrt buchst. Der Ticketpreis ändert sich dadurch nicht. Seite zuletzt aktualisiert: 10/2022.

In Oslo gibt es zwei Hop-on/Hop-off-Touren durch die Stadt. Sie sind sich sehr ähnlich.

  • Hop on AS Oslo
  • 1 Route
    9 Haltestellen
  • Route ansehen
  • Betriebszeit: ganzjährig
    Bus fährt alle 30 Minuten
  • NOK 400 – NOK 550
  • Ticket gültig für 24 – 48 Stunden
  • City Sightseeing Oslo
  • 1 Route
    10 Haltestellen
  • Route ansehen
  • Betriebszeit: Mai-Sep 2022
    Bus fährt alle 30 Minuten
  • NOK 400 – NOK 600
  • Ticket gültig für 24 – 48 Stunden

Nach dem Kauf erhältst du einen Voucher, den du ausdrucken oder auf dem Handy speichern kannst. Zeige deinen Voucher beim Einstieg in den Bus vor.

Eine Oslo-Stadtrundfahrt lohnt sich

Die Hop-on/Hop-off-Busse eignen sich gut, um dir nach der Ankunft in Oslo einen guten Überblick über die weitläufige Stadt zu verschaffen. Zwar kannst du einige wichtige Attraktionen rund um die Karl Johans Gate auch zu Fuß erkunden, doch viel weiter würdest du ohne Verkehrsmittel kaum kommen.

Mit einem Hop-on/Hop-off-Bus kannst du die meisten Sehenswürdigkeiten bequem und vergleichsweise schnell erreichen und dabei lässt du dir bei gutem Wetter den warmen Wind um die Nase wehen. Außerdem erhältst du über einen Audioguide auf deutsch, englisch und norwegisch nützliche und unterhaltsame Informationen zur norwegischen Hauptstadt.

Buche ein 24 Std. oder 48 Std. gültiges Ticket, um das Königliche Schloss, den Vigelandspark, die Halbinsel Bygdøy und viele andere Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Was du allerdings auch wissen solltest: Busse fahren im Stadtverkehr und können demzufolge auch im Stau stehen. Das kostet Zeit beim Sightseeing und es führt dazu, dass die Doppeldecker nicht immer pünktlich kommen. Aufgezeichnete Audiokommentare sind nicht immer unterhaltsam und manchmal funktionieren die Kopfhörer nicht. Die Temperatur im Bus kann zu warm oder auch zu kalt sein.

Diese Probleme gibt es bei allen Anbietern. Wenn du dich darauf einstellst, dass nicht alles perfekt sein wird und du entspannt bleibst, wirst du den meisten Spaß an einer Oslo Stadtrundfahrt haben.

Oslos Sehenswürdigkeiten vom Bus aus entdecken

Viele wichtige Attraktionen Oslos kannst du mit dem Hop-on/Hop-off-Bus erreichen:

  • Königliches Schloss
  • Nationaltheater
  • Festung Akershus
  • Vigeland-Skulpturenpark
  • Wikingerschiff-Museum
  • Norwegisches Volksmuseum
  • Opernhaus
  • Astrup Fearnley Museum of Modern Art
  • Kon-Tiki-Museum

Diese Sehenswürdigkeiten erreichst du mit dem Hop-on/Hop-off-Bus. Für die meisten dieser Attraktionen gibt es keine eigens ausgezeichnete Haltestelle, doch von den nahe gelegenen Stopps sind es höchstens wenige Minuten zu Fuß. Lediglich der Holmenkollen wird von den Bussen nicht angefahren. Von Majorstuen (eine Haltestelle der Busse) kannst du jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin fahren.

Andere Oslo-Rundfahrten

Solltest du dich nicht für eine Hop-on/Hop-off-Tour entscheiden, aber dennoch an einer Oslo Stadtrundfahrt teilnehmen wollen, empfehlen wir die folgenden Alternativen:

  • 2 Std. Bootsfahrt entlang der Fjorde (Ticket)
  • 5 Std. Entdeckungs-Tour mit Bus + Führung (Ticket)

Ob du mehrmals ein- und aussteigst oder nicht: eine Rundfahrt durch Oslo lohnt sich immer.

Hop-on/Hop-off-Touren im Detail

Hop on AS OsloDer erste Anbieter ist ein norwegisches Unternehmen namens Hop on AS. Es betreibt Hop-on/Hop-off-Busse in allen großen norwegischen Städten – darunter natürlich auch die Hauptstadt. Die Busse haben ebenfalls eine rote Farbe und können leicht daher mit City Sightseeing verwechselt werden.

Die Aufschrift lautet „Hop-on Hop off sightseeing“. Es handelt sich um Doppeldecker-Busse, die im Oberdeck offen, aber überdacht sind. Das Unterdeck ist geschlossen und klimatisiert.

Während der Fahrt informiert ein aufgezeichneter Audiokommentar auf deutsch, englisch und in anderen Sprachen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Bus: Route & Haltestellen

Die einzige Linie von Hop on AS bedient die Innenstadt, das Viertel Majorstuen, den Vigelandpark und die Halbinsel Bygdøy. Auf der Route werde 9 Haltestellen angefahren (darunter drei Kreuzfahrt-Terminals). Eine komplette Rundfahrt ohne auszusteigen dauert etwa 75 Minuten.

Die Abfahrten von der ersten Haltestelle erfolgen täglich ab 10 Uhr alle 30 Minuten. Die letzte Abfahrt erfolgt um 16:30 Uhr.

  1. Karl Johans Gate/Königliches Schloss/Nationaltheater/Rathaus/Nobel Peace Center
  2. Vigeland Skulpturenpark
  3. Norwegian Museum of Cultural History
  4. Kon-Tiki Museum/FRAM/Norwegisches Schifffahrtmuseum
  5. Norwegian Museum of Cultural History
  6. Colorline Terminal/Aker Brygge
  7. Oslo Kreuzfahrtschiff-Terminal/Akershus
  8. DFDS Ferry Terminal
  9. Opernhaus
  10. Karl Johans Gate/Königliches Schloss (Start/Ende)

Eine Karte mit der Route und allen Haltestellen findest du hier.

Tickets & Preise

Die folgenden Bustickets sind online oder im Bus erhältlich:

Die online verfügbaren Voucher können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Zeige deinen Voucher beim Einstieg in den Bus vor, um dein Ticket zu erhalten.

Positives zu diesem Anbieter

  • Mit dem Bus erreichst du viele Sehenswürdigkeiten Oslos.
  • An Bord gibt es kostenfreies WLAN.
  • Der Bus hält an allen Kreuzfahrt-Terminals.
  • Die Busse fahren alle 30 Minuten.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Die Busse fahren nur neun Haltestellen an (davon 3 Kreuzfahrt-Terminals).
  • In der Nebensaison fahren die Busse nur ein paar mal am Tag.
Oslo: City Sightseeing Bus

© aquatarkus / Shutterstock.com

Die zweite Hop-on/Hop-off-Tour in Oslo wird von City Sightseeing angeboten, einem der weltweit größten Hop-on/Hop-off-Unternehmen. Entsprechend professionell wird die Tour durchgeführt. Die Busse haben eine rote Farbe mit der Aufschrift „CitySightseeing Norway/Oslo“. Es handelt sich um Doppeldecker-Busse, die im Oberdeck offen, aber überdacht sind. Das Unterdeck ist geschlossen und klimatisiert.

Während der Fahrt informiert ein aufgezeichneter Audiokommentar auf deutsch, englisch und in anderen Sprachen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Neben den Bussen betreibt City Sightseeing auch den Oslo City Train, eine kleine Touristenbahn, die durch die Innenstadt Oslos fährt.

Bus: Route & Haltestellen

Die einzige Linie bedient die Innenstadt, das Viertel Majorstuen, den Vigelandpark und die Halbinsel Bygdøy. Auf der Route werde 11 Haltestellen angefahren.

In 2022 fahren die Busse vom 1. Mai bis zum 30. September täglich alle 30 Minuten. Die erste Abfahrt erfolgt um 09:30 Uhr, die letzte um 16 Uhr.

  1. Karl Johans Gate/Königliches Schloss/Nationaltheater/Rathaus/Nobel Peace Center
  2. Majorstuen (Stadtviertel)
  3. Vigeland Skulpturenpark
  4. Norwegian Museum of Cultural History
  5. Wikingerschiffmuseum
  6. Kon-Tiki Museum/FRAM/Norwegisches Schifffahrtmuseum
  7. Wikingerschiffmuseum
  8. Norwegian Museum of Cultural History
  9. Oslo Kreuzfahrtschiff-Terminal
  10. Opernhaus
  11. Hauptbahnhof/Busbahnhof

Eine Karte mit der Route und allen Haltestellen findest du hier.


City Tram: Route & Haltestellen

Die Oslo City Tram fährt nur auf einer kleinen Strecke durch die Innenstadt und hält an vier Haltestellen. Der Weg kann für die meisten Touristen auch problemlos zu Fuß zurückgelegt werden. Die kleine Touristen-Tram fährt in 2022 voraussichtlich vom 24. Juni bis 18. August. Eine Rundfahrt dauert 20 Minuten.

  1. Akershusstranda 10
  2. Kongens Gate
  3. Oslo Domkirche
  4. Kongens gate

Eine Karte mit der Route und allen Haltestellen findest du hier.


Tickets & Preise

Die folgenden Bus- und Tramtickets sind online oder vor Ort erhältlich:

Die online verfügbaren Voucher können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Zeige deinen Voucher beim Einstieg in den Bus vor, um dein Ticket zu erhalten.

Positives zu diesem Anbieter

  • Mit dem Bus erreichst du viele Sehenswürdigkeiten Oslos.
  • Die Rundfahrt eignet sich auch für Kreuzfahrtgäste, da der Bus am Hafen hält.
  • An Bord gibt es kostenfreies WLAN.
  • Im Sommer fahren die Busse alle 30 Minuten.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Die Busse fahren nur zwischen Mai und September.
  • Die Tickets sind teurer als in vergleichbar großen Städten.

FAQ zu Hop-on/Hop-off

Wie funktioniert Hop-on/Hop-off in Oslo?

Wähle zunächst einen Anbieter und kaufe dein Ticket online oder im Bus. Du kannst an jeder beliebigen Haltestelle ein- oder aussteigen so oft du möchtest. Die Fahrkarte gilt für ein bis zwei Tage.

Was kostet eine Stadtrundfahrt in Oslo?

Der Preis für eine Stadtrundfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus hängt vom Anbieter und der Gültigkeit des Tickets ab. Ein Tagesticket gibt es für NOK 400, ein zwei Tage gültiges Ticket kostet NOK 600.

Kontakt zum Anbieter

Bei Fragen zu einer Oslo-Stadtrundfahrt wende dich bitte an den jeweiligen Anbieter:

  • Hop on AS Oslo: +47 48 17 44 44, marketing@hopon.no
  • City Sightseeing Oslo: +47 223 32 000, info@stromma.no

Solltest du bereits ein Ticket bei Get Your Guide oder Tiqets.de gekauft haben und eine Frage zu deiner Buchung haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Tipp: In anderen nordeuropäischen Städten gibt es auch sehr gute Hop-on/Hop-off-Touren: zum Beispiel in Stockholm, Kopenhagen und Reykjavik.