Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Hop-on/Hop-off-Busfahrt buchst. Der Ticketpreis ändert sich dadurch nicht. Seite zuletzt aktualisiert: 04/2022.

In Kiel gibt es eine schöne Stadtrundfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus. Die Busse fahren von April bis Oktober. Hier erfährst du alles zu Fahrplänen, Haltestellen und Preisen.

  • Hop-on/Hop-off-Bus in Kiel
  • Hop-on/Hop-off Kiel von City Sightseeing
  • 8 Haltestellen in Kiel
    Audioguide in 8 Sprachen
  • Route ansehen
  • April – Mai: Bus fährt 4 x täglich
    Jun – Aug: Bus fährt 4 x täglich (am Wochenende: 8 x)
    Sep – Okt: Bus fährt 4 x täglich
  • 20,00 €
  • Ticket gültig für 24 Stunden

*Nach dem Kauf erhältst du einen Voucher, den du ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern kannst. Zeige deinen Voucher beim Einstieg in den Bus vor. Handy-Voucher können nur an der Start-Haltestelle eingelöst werden. Papier-Voucher gehen an jeder Haltestelle.

Lohnt sich eine Stadtrundfahrt durch Kiel?

Wer gut zu Fuß ist, kann die Kieler Innenstadt problemlos selbständig erkunden, schließlich ist sie nicht sehr groß. Doch wenn du auch die etwas außerhalb gelegenen Attraktionen besuchen möchtest, eignet sich eine Fahrt im Hop-on/Hop-off-Bus. Das gilt insbesondere für das Maritime Viertel, den Nord-Ostsee-Kanal und die Fähren, die über diesen Kanal führen. Diese liegen zu weit von der Innenstadt entfernt.

Bei einer Stadtrundfahrt bekommst du schnell ein Gefühl für Kiel und bist innerhalb kurzer Zeit bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Auch wenn die Füße nicht weit tragen, setze dich in einen Hop-on/Hop-off-Bus und fahre so weit du möchtest – ob nur zwei Stationen oder gleich die komplette Strecke. Über einen aufgezeichneten Audioguide erfährst du mehr über die Sehenswürdigkeiten Kiels.

Eine vollständige Rundfahrt ohne auszusteigen dauert etwa 90 Minuten. Da die Busse – außer am Wochenende im Sommer – nur  viermal am Tag fahren, eignen sie sich kaum für klassisches Hop-on/Hop-off. Für eine einfache Stadtrundfahrt sind die Tickets aber relativ kostspielig.

Kiels Sehenswürdigkeiten vom Bus aus entdecken

Einige Attraktionen Kiels kannst du mit dem Hop-on/Hop-off-Bus erreichen:

  • Zoologisches Museum
  • Schwedenkai/Ostseekai
  • Kieler Schifffahrtsmuseum
  • Kieler Hörn/Hörnbrücke
  • Aquarium GEOMAR
  • Alter Botanischer Garten
  • St. Nikolaikirche

Diese Sehenswürdigkeiten erreichst du mit dem Hop-on/Hop-off-Bus. Für manche dieser Attraktionen gibt es keine eigens ausgezeichnete Haltestelle, doch von den nahe gelegenen Stopps sind es höchstens wenige Minuten zu Fuß.

Allerdings gibt es mehrere beliebte Sehenswürdigkeiten in der Region, die vom Bus nicht angefahren werden, weil sie zu weit außerhalb liegen. Dabei handelt es sich um das Marine Ehrenmal und das Technische Museum U 995. Diese erreichst du nur mit öffentlichen Bussen.

Alles zur Hop-on/Hop-off-Tour

Die einzige Kieler Hop-on/Hop-off-Tour wird von City Sightseeing durchgeführt. Das Unternehmen ist mit seinen Bussen auf der ganzen Welt vertreten. Die Busse haben eine rote Farbe mit der gelben Aufschrift „City Sightseeing Kiel“. Es handelt sich um Doppeldecker-Busse, die bei gutem Wetter oben geöffnet sind. Ist es hingegen kalt oder regnerisch, kann das Dach geschlossen werden.

Während der Fahrt informiert ein aufgezeichneter Audiokommentar in acht Sprachen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Busse fahren von April bis Oktober auf einer Route durch Kiel.

Hop-on/Hop-off Fahrplan 2022

  • 01.04. – 02.06.: tägliche Abfahrten um 10:30, 12:15, 14:00 und 15:45 Uhr.
  • 02.06. – 28.08.: Montag bis Donnerstag um 10:30, 12:15, 14:00 und 15:45 Uhr.
  • 02.06. – 28.08.: Freitag bis Sonntag um 10:00, 10:30, 11:45, 12:15, 13:30, 14:00, 15:15 und 15:45 Uhr.
  • 29.08. – 31.10.: tägliche Abfahrten um 10:30, 12:15, 14:00 und 15:45 Uhr.

Die Abfahrt erfolgt jeweils an der Start-Haltestelle.

Haltestellen

Die Stadtrundfahrt bedient die Kieler Innenstadt sowie das etwas abseits gelegene Maritime Viertel, den Nord-Ostsee-Kanal und die NOK Kanalfähre.

Eine Rundfahrt ohne auszusteigen dauert etwa 90 Minuten.

  1. Hauptbahnhof (Beginn der Rundfahrt)
  2. Schwedenkai
  3. Ostseekai/Kreuzfahrt-Terminal
  4. Reventloubrücke
  5. Herthastraße/Maritimes Viertel
  6. Nord-Ostsee-Kanal Aussichtsplattform
  7. Kanalfähre
  8. Rankenstraße/Universität
  9. Hauptbahnhof (Ende der Rundfahrt)

Preise & Tickets

Das folgende Ticket ist online erhältlich:

Die online verfügbaren Voucher können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Zeige deinen Voucher beim Einstieg in den Bus vor, um dein Ticket zu erhalten. Handy-Voucher können nur an der Start-Haltestelle eingelöst werden.

Stadtrundfahrt mit Kindern

Die Kieler Hop-on/Hop-off-Busse sind relativ familienfreundlich, denn Kinder bis drei Jahre fahren kostenfrei. Kinder zwischen 4 und 15 Jahre zahlen einen reduzierten Ticketpreis von 10 Euro. Jugendliche ab 16 Jahre zahlen den regulären Preis für Erwachsene.

Positives zu diesem Anbieter

  • Das Ticket ist 24 Stunden gültig. Du kannst die Rundfahrt also auch auf zwei Tage verteilen.
  • Kinder bis 15 Jahre fahren zum halben Preis.
  • Von Juni bis August fahren die Busse am Wochenende in hoher Frequenz.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Von November bis März fahren die Busse nicht.
  • Der Fahrplan macht klassisches Hop-on/Hop-off schwierig, denn die Busse fahren überwiegend nur 4 x am Tag.
  • An Bord gibt es leider keinen Live-Kommentar, sondern nur einen aufgezeichneten Audioguide.
  • Einige Kunden empfinden das Preis-/Leistungsverhältnis als unattrakiv, weil auf der Route nur wenige Sehenswürdigkeiten liegen. Nicht alle Attraktionen der Region werden von den roten Doppeldeckern angefahren.

Kontakt zum Anbieter

Bei Fragen zur Stadtrundfahrt wende dich bitte an den Anbieter:

  • City Sightseeing Kiel: +49 431 2394 2788, info@citysightseeing-kiel.de

Solltest du bereits ein Ticket bei Get Your Guide gekauft haben und eine Frage zu deiner Buchung haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Weitere Stadtrundfahrten im Norden Deutschlands auf unserer Website: Hamburg, Rostock, Schwerin.