Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Hop-on/Hop-off-Busfahrt buchst. Der Ticketpreis ändert sich dadurch nicht. Seite zuletzt aktualisiert: 04/2022.

Die folgenden Stadtrundfahrten mit dem Hop-on/Hop-off-Prinzip sind in Brüssel verfügbar. Eine Besonderheit: Tootbus fährt ausschließlich mit Elektrobussen durch Brüssel.

  • Tootbus Brüssel
  • 2 Routen inklusive
    23 Haltestellen
    Audioguide in Englisch
  • Route ansehen
  • Abfahrten der Busse:
    April – Mai: alle 45 – 50 Min.
    Juni – Sep: alle 30 – 35 Min.
  • Ticket ist 24 – 48 Std. gültig
  • 27,00 – 34,00 €
  • City Sightseeing Brüssel
  • 2 Routen inklusive
    21 Haltestellen
    Audioguide im Bus
  • Route ansehen
  • Fahrplan: n.v.

  • Ticket gültig: n.v.
  • Ticketpreis: n.v.

*Nach dem Kauf erhältst du ein mobiles Ticket, das du entweder auf dem Handy speichern oder ausdrucken kannst. Dieses Ticket zeigst du vorm Einstieg in den Bus vor.

Eine Stadtrundfahrt durch Brüssel lohnt sich

Die Brüsseler Altstadt ist übersichtlich und kann gut fußläufig erkundet werden. Doch viele Attraktionen befinden sich außerhalb des Zentrums. Eine Stadtrundfahrt ist der beste Weg, alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken – entweder bei einer einzigen Rundfahrt oder aber nach dem Hop-on/Hop-off-Prinzip: Steige innerhalb einem oder mehrerer Tage so oft aus und wieder ein, wie du möchtest.

Lass dir im Sommer den Wind um die Nase wehen und die Brüsseler Sehenswürdigkeiten an dir vorbeiziehen. Ist es kalt und verregnet, genießt du die Stadt aus dem gewärmten Innenraum. Über einen aufgezeichneten Audioguide erfährst du mehr über die Sehenswürdigkeiten der belgischen (und europäischen) Hauptstadt.

Einer der beiden Anbieter (Tootbus) fährt übrigens rein elektrisch – die Fahrt ist dadurch ruhiger und womöglich entspannter für manches Gewissen.

Was du allerdings auch wissen solltest: Busse fahren im Stadtverkehr und können demzufolge auch im Stau stehen. Das kostet Zeit beim Sightseeing und es führt dazu, dass die Doppeldecker nicht immer pünktlich kommen. Aufgezeichnete Audiokommentare sind nicht immer unterhaltsam und manchmal funktionieren die Kopfhörer nicht. Die Temperatur im Bus kann zu warm oder auch zu kalt sein.

Diese Probleme gibt es bei allen Anbietern in jeder Stadt. Wenn du dich darauf einstellst, dass nicht alles perfekt sein wird und du entspannt bleibst, wirst du den meisten Spaß an einer Brüsseler Stadtrundfahrt haben.

Brüssels Sehenswürdigkeiten vom Bus aus entdecken

Die wichtigsten Attraktionen Brüssels kannst du bei einer Stadtrundfahrt entdecken:

  • Grote Markt/Grand-Place
  • Europäisches Parlament
  • Königliche Museen der schönen Künste
  • Königlicher Palast
  • Kathedrale St. Michael und St. Gudula
  • Mont des Arts
  • Jubelpark/Arcade du Cinquantenaire
  • Autoworld
  • Museum für Naturwissenschaften
  • Miniaturpark „Mini-Europa“
  • Atomium (Edelstahl-Atomskulptur)
  • Nationalbasilika des Heiligen Herzens

Diese Sehenswürdigkeiten entdeckst du mit beiden Brüsseler Stadtrundfahrten. Für manche dieser Attraktionen gibt es keine eigens ausgezeichnete Haltestelle, doch von den nahe gelegenen Stopps sind es höchstens wenige Minuten zu Fuß. Manches davon könntest du auch ohne Verkehrsmittel besuchen, anderes wiederum liegt ein ganzes Stück außerhalb der Innenstadt.

Viele Brüsseler Attraktionen sind zentrumsnah gelegen und fußläufig gut zu erreichen – zum Beispiel im Rahmen einer Stadtführung.

Unterschiede zwischen den Stadtrundfahrten

  • Elektrobus vs. Verbrenner

    Der größte Unterschied zwischen beiden Anbietern ist der Antrieb der Busse. Tootbus hat sich auf die Fahnen geschrieben, klimafreundlich zu fahren. Deshalb sind alle Busse der Linie elektrifiziert. Sie surren leise durch die Straßen Brüssels. Die Busse von City Sightseeing hingegen sind normale Verbrenner.

  • Routen & Haltestellen

    Die Routen und Haltestellen beider Anbieter sind nahezu identisch. Beide bedienen zwei Linien – eine, die in den Norden bis zum Atomium fährt und eine Linie, die südöstlich der Innenstadt unterwegs ist. Tootbus fährt ein paar Haltestellen mehr an, doch der Unterschied ist marginal.

  • Fahrpläne/Frequenz

    Der Fahrplan von Tootbus wird je nach Saison angepasst. Im Sommer fahren die Busse am häufigsten (alle 30 bis 35 Minuten). Im Winter hingegen fahren sie nur alle 90 Minuten oder noch seltener. Den Fahrplan für City Sightseeing reichen wir nach, sobald er uns bekannt ist.

Hop-on/Hop-off-Anbieter im Detail

Das Unternehmen Tootbus ist international aktiv, aber neu in Brüssel. Die Hop-on/Hop-off-Busse werden im Auftrag des regionalen Verkehrsunternehmens STIB betrieben – eine Bedingung dafür ist, dass die Busse elektrisch fahren. Daher sind alle Tootbus-Busse in Brüssel elektrifiziert und surren leise über die Straßen.

Tootbus Brüssel mit Riesenrad

© Tootbus

Es handelt sich um weiß-blau lackierte Doppeldecker-Busse mit der Aufschrift „Tootbus Brussels“ und dem zusätzlichen Aufdruck „Planet Friendly“. Die Busse eignen sich für gutes wie schlechtes Wetter, denn das Oberdeck ist mit Glas überdacht. So genießt du immer einen Panoramablick aus dem Bus.

An Bord gibt es einen aufgezeichneten Audioguide, allerdings nur in englisch, französisch und flämisch. Außerdem kannst du das kostenfreie WLAN im Bus nutzen.

Tipp: Lade vor der Fahrt die kostenfreie Tootbus App auf dein Smartphone. In dieser findest du eine Karte mit allen Routen, Haltestellen und wichtigen Sehenswürdigkeiten. Über die App kannst du auch den Audioguide nutzen (alternativ erhältst du Kopfhörer im Bus).

Die Busse fahren ganzjährig auf zwei Routen durch Brüssel.

Blaue Route: Fahrplan & Haltestellen

Die blaue Route fährt in der Innenstadt sowie im Norden Brüssels bis zum Atomium. Der Fahrplan wird je nach Saison angepasst.

Die folgenden Haltestellen werden angesteuert:

  1. Gare centrale: 54 boulevard de l’impératrice
  2. Rogier: Avenue du Boulevard 15-17
  3. Parvis de Laeken: Avenue du Parc Royal 1
  4. Serres Royales: en face des serres royales, avenue du Parc royal
  5. Atomium: Boulevard du Centenaire
  6. Maison Magritte: vers le cimetière de Jette, Boulevard de Smet de Naeyer (N291)
  7. Basilique: Parc Elisabeth, devant la Basilique
  8. Tour & Taxis: Boulevard Léopold II, au niveau du canal
  9. Dansaert / MIMA: Rue Antoine Dansaert 90
  10. Bourse / Saint Géry: Rue Van Artevelde 5
  11. Marolles / Flea Market: Rue Haute 26
  12. Manneken Pis: Rue du Lombard 26

Eine Karte mit beiden Routen und allen Haltestellen findest du hier.

Tootbus Brüssel mit Glasdach

© Tootbus


Rote Route: Fahrplan & Haltestellen

Die rote Linie bleibt näher an der Innenstadt. Sie umfasst ebenfalls 12 Haltestellen (die erste ist identisch mit der blauen Route).

Die folgenden Haltestellen werden angesteuert:

  1. Gare centrale: Rue de Loxum 6
  2. Place Royale: Rue Montagne de la Cour 3
  3. Sablon: Rue de la Régence, face à l’église des Sablons
  4. Louise / Palais de Justice: Rue des 4 Bras 13
  5. Art Nouveau / Horta: Rue du Tabellion 14
  6. Abbaye de la Cambre: Square de la Croix Rouge 33
  7. Flagey: Place Flagey
  8. Luxembourg: Place du Luxembourg 4-6
  9. Parc Léopold: Rue Belliard (face à l’entrée du Parc)
  10. Cinquantenaire: Avenue des Nerviens 135
  11. Schuman: Schuman, devant la Commission Européenne
  12. Place Royale: Rue Montagne de la Cour 2

Eine Karte mit beiden Routen und allen Haltestellen findest du hier.

Tickets & Preise

Die folgenden Tickets sind online verfügbar.

Die online verfügbaren Tickets können sofort nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden. Zeige dein Ticket vor dem Einstieg in den Bus an einer beliebigen Haltestelle vor.

Positives zu diesem Anbieter

  • Alle Busse fahren elektrisch und sind daher leise und umweltfreundlich.
  • Es gibt eine kostenfreie App, mit der du die Haltestellen leichter findest.
  • Die Tickets sind bis zu 48 Stunden ab der ersten Nutzung gültig.
  • Mit den zwei Rundfahrten erreichst du alle wichtigen Attraktionen Brüssels.
  • Von Juni bis September fahren die Busse in hoher Frequenz.

Negatives zu diesem Anbieter

  • Es gibt keinen deutschsprachigen Audioguide.
  • Die Busse fahren im Frühjahr, Herbst und Winter nicht sehr häufig. Am besten ist die Frequenz von Juni bis September.

Die zweite Hop-on/Hop-off-Tour in Brüssel wird von City Sightseeing angeboten, einem der weltweit größten Hop-on/Hop-off-Unternehmen. Die Busse haben eine rote Farbe mit der Aufschrift „CitySightseeing Brussels“. Es handelt sich um Doppeldecker-Busse, die im Oberdeck offen, aber überdacht sind. Das Unterdeck ist geschlossen und klimatisiert.

Brüssel: City Sightseeing Bus

© KerrysWorld / Shutterstock.com

Während der Fahrt informiert ein aufgezeichneter Audiokommentar über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Da die Busse von City Sightseeing momentan ausgesetzt sind, haben wir nur wenige Informationen zu den Rundfahrten. Ähnlich wie beim Wettbewerber gibt es jedoch zwei Routen mit insgesamt mehr als 20 Haltestellen. Die Strecken ähneln denen von Tootbus.

Die Blaue Route & Haltestellen

Die blaue Route fährt von der Innenstadt bis in den Norden zum Atomium. Ein Fahrplan ist uns nicht bekannt, da die Busse derzeit ausgesetzt sind.

  1. Central Station
  2. Rogier
  3. Royal Greenhouses
  4. Atomium
  5. René Magritte Museum
  6. Basilica
  7. Tour & Taxis
  8. Dansaert – Mima
  9. Stock Exchange – Fish Market
  10. Marolles
  11. Manneken Pis

Eine Karte mit beiden Routen und allen Haltestellen findest du hier.


Die Rote Route & Haltestellen

Die rote Route deckt die Region südöstlich der Innenstadt ab. Ein Fahrplan ist uns nicht bekannt, da die Busse derzeit ausgesetzt sind.

  1. Central Station
  2. Place Royale
  3. Sablon
  4. Avenue Louise – Palace of Justice
  5. Art Nouveau – Horta Museum
  6. Flagey
  7. Place du Luxembourg – European Parliament
  8. Leopold Park
  9. Cinquantenaire
  10. Schuman
  11. Royal Palace

Eine Karte mit beiden Routen und allen Haltestellen findest du hier.

Tickets & Preise

Zurzeit sind keine Tickets verfügbar.

Positives zu diesem Anbieter

  • Mit den zwei Rundfahrten erreichst du alle wichtigen Attraktionen Brüssels.

Negatives zu diesem Anbieter

Informationen werden nachgereicht.

Hop-on/Hop-off mit Kindern

Eine Stadtrundfahrt durch Brüssel ist relativ familienfreundlich, denn bei Tootbus fahren Kinder bis einschließlich 3 Jahren kostenfrei und für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren gibt es eine attraktive Ermäßigung. So können es sich auch Familien mit jungen Kindern leisten, die belgische Metropole per Bus zu entdecken.

Für City Sightseeing sind uns die Konditionen zurzeit nicht bekannt.

Kontakt zu den Anbietern

Bei Fragen zu einer Stadtrundfahrt wende dich bitte an den jeweiligen Anbieter:

  • Tootbus Brüssel: Kontaktformular
  • City Sightseeing: +44 1789 299 123, customer@city-sightseeing.com

Solltest du bereits ein Ticket bei Get Your Guide gekauft haben und eine Frage zu deiner Buchung haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Tipp: Auch in Amsterdam gibt es eine sehr gute Stadtrundfahrt mit Hop-on/Hop-off-Bussen.